Login

Öffentliche Schweizer IT-Ausschreibungen und Zuschläge jeden Morgen in Ihrer Mailbox
Eine Dienstleistung von Noematica GmbH. Quelle: www.simap.ch

Abonnenten erhalten jede Ausschreibung und jeden Zuschlag übersichtlich dargestellt frühmorgens per E-Mail.

Zuschlag 1055329: Publikation über die Absicht der freihändigen Vergabe, Premium ESP Ausserholligen - Richtplanrevision, Planungs- und Partizipationsprozess - Phase 3

Publiziert am 29.1.2019

Präsidialdirektion, Stadtplanungsamt

  • Freihändiges Verfahren alternative text 
  • Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
  • Auftraggeber: Gemeinde/Stadt alternative text
  • Tags: IT-Dienstleistung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch

Vergabe

  • Zuschlag an synergo Mobilität - Politik - Raum GmbH
    Grubenstrasse 12, 8045 Zürich
  • Preis: 272'260 CHF
  • Begründung: Sachverhalt: Die Revision des Richtplans des Premiums ESP Ausserholligen erreicht den Schwellenwert des offenen/selektiven Verfahrens. Unter den Voraussetzungen von Art. 7 der Verordnung über das öffentliche Beschaffungswesen vom 16. Oktober 2002 (ÖBV) können Aufträge jedoch im freihändigen Verfahren vergeben werden, auch wenn mindestens die Schwellenwerte des Einladungsverfahren erreicht werden. Entscheid: Die Revision des Richtplans des Premiums ESP Ausserholligen wird nach Art. 7 Abs. 3 Lit. f und g der Verordnung über das öffentliche Beschaffungswesen der ARGE: synergo Mobilität - Politik - Raum GmbH, Zürich und Urban Catalyst studio, Prof. Klaus Overmeyer, Berlin, freihändig zugeschlagen. Begründung: Für die Revision des Richtplans des Premium ESP Ausserholligen wurde für eine externe Unterstützung der Gesamtprojektleitung im Jahr 2015 ein Einladungsverfahren durchgeführt. In der Ausschreibung für die erste von drei Projektphasen war optional vorgesehen, dass das beauftragte Büro auch in den Folgephasen 2 und 3 berücksichtigt wird. Phase 1 wurde im Sommer 2016 planmässig abgeschlossen. Der Umfang der Projektarbeiten wurde als Resultat dieser Phase jedoch erheblich vergrössert. Phase 2 wird voraussichtlich im Februar 2019 abgeschlossen. Sie wurde, wie in der Erstausschreibung von 2015 vorgesehen, ebenfalls von der Arge Synergo & Urban Catalyst und innerhalb der Schwellenwerte des Einladungsverfahrens begleitet. Damit die Kontinuität der Dienstleistung gewährleistet wird, soll die ab 2019 anstehende dritte und letzte Phase dem Zuschlagsempfänger aus dem Einladungsverfahren in Auftrag gegeben werden.

Details

  • Die Verfügung über die Absicht der freihändigen Vergabe kann innert 10 Tagen nach der ersten Publikation mittels Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland, Poststrasse 25, 3071 Ostermundigen, angefochten werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag, die Angaben von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten; greifbare Beweise sind beizulegen.


    Fachstelle Beschaffungswesen

Kategorisierung

Die folgenden Stichwörter werden in simap angeführt: Beratung im Bereich Projektleitung.

Kontakt

Präsidialdirektion, Stadtplanungsamt
Marietta Weibel
Bundesgasse 33
3011 Bern
Email: beschaffungswesen@bern.ch
(Mail-Adresse codiert und gegen Spam geschützt.)

Publikation auf simap:
1055329 Publikation über die Absicht der freihändigen Vergabe, Premium ESP Ausserholligen - Richtplanrevision, Planungs- und Partizipationsprozess - Phase 3

Hintergrundinfos

Auftraggeberstatistik Präsidialdirektion, Stadtplanungsamt anschauen (für Archivabonnenten)

Alle Angaben ohne Gewähr, bitte beziehen Sie sich ausschliesslich auf die Publikation in simap.ch!

Legende:

 Bund (Zentrale Bundesverwaltung)
 Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen
 Kanton
 Träger kantonaler Aufgaben
 Gemeinde/Stadt
 Träger kommunaler Aufgaben
 Ausland

 Ausschreibung abgeschlossen
 Ausschreibung abgebrochen