Login

Öffentliche Schweizer IT-Ausschreibungen und Zuschläge jeden Morgen in Ihrer Mailbox
Eine Dienstleistung von Noematica GmbH. Quelle: www.simap.ch

Abonnenten erhalten jede Ausschreibung und jeden Zuschlag übersichtlich dargestellt frühmorgens per E-Mail.

Ausschreibung 1109865: PVD-Oberflächenbeschichtungsanlage

Publiziert am 11.2.2020

Swissmint / armasuisse

Für das Hartverchromen von Münzprägestempeln kommt bei der Swissmint aktuell eine galvanische Oberflächenbeschichtungsanlage aus den Siebzigerjahren zum Einsatz, welche aufgrund ihres Alters und der sehr schlechten Verfügbarkeit von Ersatzteilen nur noch mit grossem Aufwand ordentlich gewartet werden kann.

Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung) alternative text
Abgabetermin: in 31 Tagen
Zeit für Fragen: 24 Tage
Tags: IT-Hardware-Beschaffung
gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch

Offertphasen

Folgender Zeitplan wurde aus den simap-Publikationsdaten errechnet:

Fahren Sie mit der Maus über die Balken, um Termine und Zeitspannen zu sehen.

Zeitplan

DatumEreignisKommentar
11.2.2020Publikationsdatum
11.2.2020Ausschreibungsunterlagen verfügbar
16.3.2020Frist für FragenFalls sich beim Erstellen des Angebots Fragen ergeben, sind diese ausschliesslich mittels anonymisiertem Forumseintrag im Frageforum simap.ch zu stellen. Für jede Frage ist ein separater Forumseintrag zu erstellen (pro Eintrag eine Frage). Die Fragen werden im Frageforum simap.ch beantwortet. Sämtliche Fragen und Antworten können von allen Anbietern, welche die Ausschreibungsunterlagen bezogen haben, eingesehen werden.
Es liegt in der Verantwortung des Anbieters, sich über allfällige Einträge im Frageforum zu informieren.
23.3.2020AbgabeterminEinreichungsort: vgl. Ziffer 1.2
Zur Einhaltung der Eingabefrist ist folgendes zu beachten:

a) Bei Abgabe an armasuisse (Verwaltungszentrum Guisanplatz 1)
Bei Abgabe beim "Verwaltungszentrum Guisanplatz 1", Guisanplatz 1, 3003 Bern, z. Hd. von CC WTO armasuisse, sind folgende Punkte zu beachten:
•Der Anbieter hat sich unter Angabe des Projekttitels (vgl. Ziffer 2.2) an der "Arealloge Guisanplatz 1" anzumelden. Er wird von dieser zum "Rampenmanagement Guisanplatz 1" weitergeleitet werden.
•Die Abgabe hat gegen Ausstellung einer Empfangsbetätigung des Rampenmanagements bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin zu erfolgen.
•Öffnungszeiten des Rampenmanagements:
Mo – Fr 07:00 – 12:00 13:00 – 15:00
(ausserhalb dieser Zeiten kann kein Angebot abgegeben werden).
b) Bei Einreichung auf dem Postweg:
Massgebend ist der Poststempel oder Strichcode-Beleg des Versanddienstleisters (Firmen-frankaturen gelten nicht als Poststempel).
c) Bei Übergabe an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz:
Massgebend ist die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung. Die Empfangsbestätigung ist spätestens bis zum Abgabetermin des Angebots, an die unter Ziffer 1.2 genannte E-Mail-Adresse zu senden.
27.3.2020Offertöffnung


Eignung, Zuschlag, Bedingungen

  • Offenes Verfahren
  • Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
  • Alle wirtschaftlich leistungsfähigen Unternehmen, welche die nachfolgenden Eignungskriterien bzw. -nachweise gemäss Ziffer 3.8 erfüllen, sind aufgerufen, ein Angebot in CHF zu unterbreiten.
  • Preis Leistung und Qualität
  • 30% 70%
  • PreisLeistung und Qualität
  • Zuschlagskriterien:
    30% Preis
    70% Leistung und Qualität
  • Bietergemeinschaft: Zugelassen. Nimmt der Anbieter als Bietergemeinschaft am Verfahren teil, muss er die Unternehmung bezeichnen, welche die Federführung übernimmt (inkl. Stellvertretung, Koordination). Der Anbieter führt alle an der Bietergemeinschaft Beteiligten mit den ihnen zugewiesenen Rollen im Angebot auf. Ein Wechsel der Federführung während dem Ausschreibungsverfahren ist der Vergabestelle umgehend schriftlich an die Adresse unter Ziffer 1.2 mitzuteilen.
  • Subunternehmer: Zugelassen. Zieht der Anbieter zur Leistungserfüllung Subunternehmer bei, übernimmt er die Gesamtverantwortung. Er führt alle beteiligten Subunternehmer mit den ihnen zugewiesenen Rollen im Angebot auf. Subunternehmer dürfen nach Ablauf der Angebotseingabefrist bis zur Vertragsunterzeichnung nicht mehr geändert werden.
  • Nachverhandlungen: bleiben vorbehalten
  • Verfahrensgrundsätze:
    Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.
  • Zahlungsbedingungen:
    gemäss Vorgaben im Vertrag
  • Die nachfolgend aufgeführten Eignungskriterien bzw. -nachweise müssen vollständig und ohne Einschränkung und Modifikation mit der Unterbreitung des Angebots bestätigt werden bzw. beigelegt und erfüllt werden, ansonsten wird nicht auf das Angebot eingegangen.

    E1,
    a) Betreibungsregister- und
    b) Handelsregisterauszug oder gleichwertig anerkannte Urkunde des Auslandes, welche belegt, dass beim Anbieter keine Steuer- oder Sozialabgabeschulden vorhanden sind (nicht älter als 3 Monate, massgebend ist der Stichtag des Eingabedatums).

    E2, Lieferantenselbstdeklaration

    E3, Nachweis einer einzigen Kontaktadresse (single point of contact) für sämtliche Geschäftsabwicklungen.

    E4, Der Anbieter bestätigt, die Gesamtverantwortung für das vorliegende Projekt zu übernehmen, d.h. insbesondere, dass der Anbieter der alleinige Vertragspartner der Vergabestelle ist. Allfällig Beteiligte sind mit den ihnen zugewiesenen Rollen und Funktionen in Beilage 1.1 aufzuführen.

    E5
    a) Einhaltung von Verfahrensgrundsätzen
    Der Anbieter bestätigt, dass er selber sowie die von ihm beigezogenen Dritten (Subunternehmer die Verfahrensgrundsätze gemäss Selbstdeklarationsblatt (Beilage 1.1.1) der Beschaffungskonferenz des Bundes BKB einhalten.

    b) Zusätzlicher Nachweis der Einhaltung der Lohngleichheit von Frau und Mann. Anbieter mit mehr als 50 Mitarbeitenden und deren Subunternehmen erster Stufe mit jeweils mehr als 50 Mitarbeitenden müssen zusätzlich zum Selbstdeklarationsblatt nachweisen, wie die Lohnpraxis überprüft wurde und die im Rahmen des Beschaffungswesens angewandte Toleranzschwelle von 5% eingehalten ist.

    E6, Der Anbieter bestätigt, dass er über ausreichend aktuelle Erfahrung in der Herstellung und Lieferung von PVD-Oberflächenbeschichtungsanlagen gemäss den Technischen Spezifikationen respektive den Angaben im Pflichtenheft verfügt.
    Der Anbieter muss zwei Referenzen angeben, bei welchen er vergleichbare Leistungen in den letzten fünf Jahren (ab dem Jahr 2014) erbracht hat.

    E7, Der Anbieter bestätigt, die an ihn abgegebene Musterstempel innerhalb einer Frist von 30 Wochentagen ab Zustelldatum zu beschichten und zu retournieren.

    E8, Der Anbieter bestätigt, dass er über eine Servicestelle mit Fachpersonal für den Verkauf und den Service sowie der Möglichkeit einer kostenlosen Beratung für Produkte- Anwenderfragen verfügt.
    Die Erreichbarkeit per Telefon muss werktags von Mo-Fr, 07:30h - 12:00h / 13:30h - 17:00h zu ortsüblichen Tarifen gewährleistet sein.

    E9, Der Anbieter bestätigt, dass er die Instandsetzung und Wartung samt allen Ersatzteilen während 15 Jahren (mind. bis 2035) gewährleisten kann.

    E10, Der Anbieter bestätigt, bei der Lieferung der PDV-Oberflächenbeschichtungsanlage die Konformitätserklärung für das System beizulegen.

    E11, Der Anbieter bestätigt die Akzeptanz des beiliegenden Beschaffungsvertrages Beilage 4.0.

    E12, Der Anbieter bestätigt die Akzeptanz des beiliegenden Beschaffungsvertrages Beilage 4.1.

    E13, Der Anbieter bestätigt die Akzeptanz der Geheimhaltungsverpflichtung (Beilage 4.2) der Ausschreibungsunterlagen.

    E14, Bestätigung des Anbieters zur Akzeptanz der Allgemeinen Geschäftsbestimmungen des Bundes:
    AGB für die Beschaffung von Güter (Ausgabe: Sept. 2016, Stand; Sept. 2016)
    AGB für Dienstleistungsaufträge (Ausgabe: Sept. 2016, Stand; Sept. 2016)

Kategorisierung

Die folgenden Stichwörter werden in simap angeführt: Computeranlagen und Zubehör, Computerbezogene Geräte.

Kontakt

Swissmint / armasuisse
Guisanplatz 1
3003 Bern
Email: wto@armasuisse.ch
(Mail-Adresse codiert und gegen Spam geschützt.)
Web: www.armasuisse.ch

Link und Bestellung Unterlagen auf simap:
1109865 PVD-Oberflächenbeschichtungsanlage

Hintergrundinfos

(für Archivabonnenten)

armasuisse:
Auftraggeberstatistik anschauen

Alle Angaben ohne Gewähr, bitte beziehen Sie sich ausschliesslich auf die Publikation in simap.ch!

Legende:

 Bund (Zentrale Bundesverwaltung)
 Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen
 Kanton
 Träger kantonaler Aufgaben
 Gemeinde/Stadt
 Träger kommunaler Aufgaben
 Ausland

 Ausschreibung abgeschlossen
 Ausschreibung abgebrochen